kepu94

KEPUWEB

» HAUPTSEITE « » ÜBER MICH « » MEINE SPIELE « » AUSSTATTUNG « » SONSTIGES « » KONTAKT «

Der Retro-Rechner 2


auf Bild klicken für Vollbild (Auflösung 4608x3072 Pixel)

Retro-Rechner 2 von vorne Retro-Rechner 2 von hinten Retro-Rechner 2 von innen

Vorderansicht
Reset-Loch ist funktionslos.

Hinteransicht
Leider gab es keine Blende für die Rückseite, weshalb man von hinten freien Blick ins Gehäuse hat.

Innenansicht
Man beachte die "Raumausnutzung".

Der Retro-Rechner 2 ist der Allrounder unter den Retro-Rechnern. Die Basis habe ich von meiner alten Ausbildungsstätte quasi umsonst bekommen, lediglich für einige Komponenten wie Grafik- und Soundkarte durfte ich selber blechen. Zusammengestellt wurde der Rechner am 11. Juni 2013 und ist somit der erste überhaupt eingesetzte Retro-Rechner. Bemerkenswert ist die Integrierung eines HP Desktop-Mainboards aus einem HP Vectra in ein Tower-Gehäuse, wo sich ein passiv gekühlter Pentium II befindet. Dank der recht guten 3dfx-Grafikkarte ist der Rechner in der Lage, nicht nur bei entsprechenden Spielen die Glide-API zu verwenden, sondern auch bei Spielen seiner Zeit eine genügende Performance zu bieten.

Mainboard  HP Vectra VE8
Slot 1, Intel 82440BX/ZX
Prozessor Intel Pentium II 350 MHz
Deschutes, A80523
Grafikkarte 3dfx Voodoo3 3000 AGP 16 MB
Avenger
Arbeitsspeicher 256 MB PC133 SDRAM
NEC D4512884G5-A75-9
Festplatte Samsung SpinPoint SV4084H
40 GB (durch Jumper-Einstellung 32 GB), formatiert 31,4 GB
Laufwerk HP CD-Writer+ 8100
Netzteil Jou Jye Electronics JJ-300P 300 W
Betriebssystem Microsoft Windows 98 SE
Version 4.10.2222 A
Soundkarte Creative SoundBlaster Live! Value CT4670
Netzwerkkarte Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC

Das Mainboard stammt aus einem Komplettrechner von HP, weshalb sich die Verkabelung der Frontpanel-Anschlüsse als kompliziert erweist hat. Zudem fehlt die passende Rückblende, weshalb man hinten freie Sicht in das Gehäuse hat. Von der Festplatte sind nur insgesamt 32 GB verfügbar, da das BIOS die vollen 40 GB nicht erkennen will. Am 7. Januar 2016 wurde das Pioneer-Laufwerk gegen ein CD-Laufwerk von Cyberdrive ausgetauscht, da das vorige Macken vorwies. Das wiederum wurde wegen hoher Lautstärke am 7. Dezember 2016 gegen ein HP-Brenner mit 24x Lesegeschwindigkeit ausgetauscht.

Die bisherigen Hardware-Änderungen:

Laufwerk  Samsung DVD Master SD-616 ▶ Pioneer DVD-RW DVR-105 ▶ Cyberdrive 482D ▶ HP CD-Writer+ 8100

Zurück zur Übersicht

YouTube-Kanal     Facebook-Seite     Twitter-Account     Twitch-Kanal     Discord-Server

Copyright © 2013-2017 kepuWeb
Impressum