kepu94

KEPUWEB

» HAUPTSEITE « » ÜBER MICH « » MEINE SPIELE « » AUSSTATTUNG « » SONSTIGES « » KONTAKT «

Der Retro-Rechner 3


auf Bild klicken für Vollbild (Auflösung 4608x3072 Pixel)

Retro-Rechner 3 von vorne Retro-Rechner 3 von hinten Retro-Rechner 3 von innen

Vorderansicht
Ungenutztes LG-Laufwerk.
Abgenutzte Knöpfe.

Hinteransicht
Windows ME-Lizenzaufkleber (für euch speziell zensiert ^^)

Innenansicht
Ja, die Grafikkarte braucht Extra-Strom.

Der Retro-Rechner 3 ist ein Retro-Rechner, wo Windows-Spiele ausgeführt werden, die selbst auf Retro-Rechner 2 bescheiden laufen. Bekommen habe ich ihn bereits 2013, eingerichtet wurde er erst am 9. Januar 2015. Verbaut sind ein seltener Slot-Prozessor von AMD, der als erstes die 1 GHz-Marke knackte und in dieser Form auch nur in Komplettrechnern vorzufinden ist und eine der letzten 3dfx-Grafikkarten, nämlich die Voodoo5 5500 in AGP-Bautform. Die Basis ist ein Hyrican-Komplettrechner von 2000.

Mainboard  Shuttle AI61 Slot A
Prozessor AMD Athlon 1000 MHz
Grafikkarte 3dfx Voodoo5 5500 AGP 64 MB
Arbeitsspeicher 3x 128 MB SDRAM
Festplatte WDC WD400BB-75FJA1 (Western Digital Caviar)
40 GB, formatiert 37,2 GB
Laufwerk Sony CRX1611-82E
Netzteil HEC 300LR-P 300W
Betriebssystem Microsoft Windows ME
Soundkarte Creative SoundBlaster Live! X Gamer CT4760
Netzwerkkarte 3Com 3C905B-TX Fast EtherLink XL

Der Rechner bekam Windows ME, weil eine Seriennummer dieses Betriebssystems auf der Rückseite klebte. Den Rechner bekam ich ohne Festplatte, ursprünglich sollte eine Seagate mit 14,1 GB rein. Die Soundkarte ist die höherwertigere Variante der CT4670, die in Retro-Rechner 2 steckt. Ursprünglich waren 128 MB RAM verbaut, jetzt hat es insgesamt 384 MB. Auch die Grafikkarte wurde dreimal ausgetauscht. Der Rechner hat sich mit den vorher eingesetzten Komponenten allerdings nicht ganz stabil gezeigt, zudem ist der Rechner der lauteste von allen. Die jetzige Grafikkarte wurde mir von einem Zuschauer namens Marcel Schott gesponsert samt Originalverpackung. Am 26. Oktober 2015 wurde das LG-Laufwerk gegen einen leiseren CD-Brenner von Sony ausgetauscht. Während eines Livestreams hat sich die Maxtor-Festplatte von ihrer schlechten Seite gezeigt und weigerte sich korrekt zu arbeiten. Diese wurde am 3. April 2017 durch eine gleich große Festplatte der Marke "Western Digital" ausgetauscht. Beim Austausch wurde zudem Windows ME neu installiert.

Die bisherigen Hardware-Änderungen:

Grafikkarte  nVIDIA Riva TNT2 Model 64 ▶ Leadtek WinFast GeForce2 GTS ▶ ASUS V7700/T ▶ 3dfx Voodoo5 5500
Arbeitsspeicher  128 MB ▶ 3x 128 MB
Festplatte  Seagate Barracuda ▶ Maxtor ▶ Western Digital Caviar
Laufwerk  HL-DT-ST CD-ROM GCR-8523B ▶ Sony CRX1611-82E

Zurück zur Übersicht

YouTube-Kanal     Facebook-Seite     Twitter-Account     Twitch-Kanal     Discord-Server

Copyright © 2013-2017 kepuWeb
Impressum