Technik

Meine Techniksammlung, die ab 2013 eine enorme Größe eingenommen hat, erlaubt es mir, vergangene PC-Spiele authentisch zu erleben. Dabei kann ich für die verschiedensten Epochen – sei es die späte Dos-Phase oder die Hochzeit der 3dfx-Titel – jeweils einen zeitgemäßen PC einsetzen, um zu überprüfen, wie die jeweilige Software von der Performance überzeugt.

Zwar kann ich das genauso gut mit Emulatoren auf aktuelleren Systemen machen, die mir ebenfalls zur Verfügung stehen. Jedoch bedienen die sich den wichtigen Aufgaben wie das Capturing, das Livestreaming oder die Videobearbeitung. Und falls doch ein spannender Titel in der Neuzeit erschienen ist, ist die notwendige Rechenpower vorhanden.

Die jeweils gesammelten Informationen stammen von Hardware-Informationsprogrammen wie "HWiNFO64" oder "NSSI". Bei einigen Sachen scheitern selbst diese Tools, weshalb einige Informationen auch aus näherer Betrachtung oder aus meinen Erinnerungen stammen.

Hauptrechner

Seit dem 8. November 2020 ist ein Ryzen-System mit einer Geforce-Karte im Einsatz, welches zwar bei aktuellen Triple-A-Titeln nicht mehr ganz mithalten kann, aber von allen Systemen das leistungsstärkste Konstrukt ist. Für Livestreaming und Videobearbeitung ist ohnehin genug Leistung vorhanden.

Das System ist auf der Samsung-SSD, die Spiele befinden sich auf der Crucial-SSD. Die hier eingesetzte Capture Card kommt bei Livestreams zum Einsatz, sobald Software aus den vergangenen Dekaden zum Einsatz kommt.

Spezifikationen:
Mainboard MSI MPG B550 Gaming Plus
BIOS American Megatrends 1.90 (03/17/2022)
Prozessor AMD Ryzen 7 3700X @ 3,60GHz
Prozessorkühler Scythe Mugen 5 Rev. B
Grafikkarte Nvidia GeForce RTX 3070 Founders Edition
Arbeitsspeicher 32GB DDR4-3200 DIMM
(2x Corsair Vengeance LPX CMK32GX4M2E3200C16)
Datenspeicher Samsung SSD 860 EVO M.2 (250GB)
Crucial MX500 CT1000MX500SSD1 (1TB)
Netzteil Seasonic Prime Titanium Fanless (600W)
Betriebssystem Microsoft Windows 11 Home 64-Bit (Version 22H2)
Gehäuse be quiet! Pure Base 500DX
Capture Card Epiphan DVI2PCIe D2P88665
Hauptrechner von vorne mit Glasscheibe Hauptrechner von hinten ohne Glasscheibe

Capture-Rechner

Der alte Hauptrechner, der ab 21. Juli 2013 zum Einsatz kam, ist seit einiger Zeit dafür verantwortlich, das Bild der Retro-Systeme mithilfe der Avermedia-Karten zu erfassen. Eine weitere Karte des selben Herstellers ist für das Erfassen von Bildquellen wie Camcorder oder Videorekorder verantwortlich.

Da das System bisher nie zuvor das Betriebssystem "Windows 8" gesehen hat, hat es seit dem Einsatz als Capture-Rechner dieses Betriebssystem erhalten. Die Aufgaben werden dabei überwiegend ohne Internetverbindung ausgeführt.

Spezifikationen:
Mainboard ASRock B85 Pro4
BIOS American Megatrends P1.30 (05/02/2013)
Prozessor Intel Xeon E3-1230 v3 @ 3,30GHz
Prozessorkühler Scythe Katana 4
Grafikkarte Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti GV-N105TD5-4GD
Arbeitsspeicher 16GB DDR3-1600 DIMM
(4x Corsair Vengeance LP CML8GX3M2A1600C9)
Datenspeicher Crucial BX100 CT250BX100SSD1 (250GB)
Western Digital Caviar Green WDC WD10EAVS-00D7B1 (1TB)
Laufwerk HP DVD-RAM SW820
Netzteil Thermaltake Hamburg TR2-530AH2NCB (530W)
Betriebssystem Microsoft Windows 8 Pro 64-Bit (Version 6.2.9200)
Soundkarte Asus Xonar DG
Gehäuse Coolermaster Elite 371
Capture Card Avermedia Game Broadcaster HD C127
Avermedia DarkCrystal HD Capture CD311
Capture-Rechner von vorne Capture-Rechner von hinten ohne Seitenteil

Notebook

Für das Schreiben von Artikeln und für die Bearbeitung meiner Websites habe ich schon immer Notebooks verwendet. Seit dem 28. Januar 2023 kommt ein "Apple MacBook Air M1" in der Basisvariante für diese Zwecke zum Einsatz.

Aktuell wird "Microsoft Word" für das Schreiben und "Brackets" für die Website-Bearbeitung eingesetzt.

Apple MacBook Air M1 aufgeklappt mit der Entwicklungsversion von Kepuweb

Retro-Rechner

Für vergangene PC-Spiele verwende ich keine Emulatoren, sondern je nach Erscheinungsjahr ein zeitlich passendes System. Die Konfigurationen sind in manchen Facetten völlig überdimensioniert, aber in einigen Dingen zeitlich passend.

386DX/40
Mainboard Noname (Chipset UMC-491)
BIOS Award Modular BIOS v4.50 (08/30/93)
Prozessor AMD Am386DX @ 40MHz
ULSI Advanced Math Coprocessor DX/DLC US83C87-C @ 40MHz
Grafikkarte Cardex Tseng Labs ET4000AX
Arbeitsspeicher 8MB SIMM-RAM
(4x Motorola MCM44400BN70, 4x Samsung KM44C1000BJ-7)
Datenspeicher Conner CFS420A (420MB)
Laufwerke Chinon FZ-506
Mitsumi D359T7
Mitsumi CRMC-FX400B
Netzteil Super Power Supply PS-200W (200W9
Betriebssystem MS-DOS 5.0
Microsoft Windows 3.1
Soundkarte Creative Soundblaster 2.0 CT1350B
im Besitz seit: 4. Dezember 2020
Cx486DX2/66
Mainboard vermutlich Chaintech 4SLE
BIOS Award Modular BIOS v4.50G (07/12/94)
Prozessor Cyrix Cx486DX2 @ 66MHz
Grafikkarte Cirrus Logic CL-GD5428
Arbeitsspeicher 24MB DIMM
(1x Siemens HYB5117400BJ-60, 1x Sharp LH64400BK-70, 4x Texas Instruments TMS4C1024DJ)
Datenspeicher Quantum Fireball TM1700A (1,7GB)
Laufwerke Mitsumi D509V2
Mitsumi D353M3
Mitsumi CRMC-FX001D2
Netzteil Fortrex T-200WT (200W)
Betriebssystem MS-DOS 6.22
Microsoft Windows 3.11 für Workgroups
Soundkarte Trust Sound Expert de Luxe 16 Plus
im Besitz seit: 16. April 2015
Pentium 133
Mainboard Abit AB-PR5
BIOS Award Modular BIOS v4.51G (09/10/96)
Prozessor Intel Pentium-S @ 133MHz
Grafikkarten Matrox Mystique MGA-MYST/4SYS
Diamond Monster 3D
Arbeitsspeicher 64MB EDO-RAM
(2x Voltera Semiconductor VG62617405CJ)
Datenspeicher Quantum Fireball SE2.1A (2,1GB)
Laufwerke Alps DF354H911C
Mitsumi CRMC-FX240S
Netzteil Syn Electronic SYS4034-2 (200W)
Betriebssystem Microsoft Windows 95 (Version 4.00.950a)
Soundkarte Creative Soundblaster AWE64G CT4390
Netzwerkkarte 3Com Etherlink III 3C509b-TPO
im Besitz seit: 14. Dezember 2013
Pentium II 350
Mainboard HP Vectra VE8
BIOS American Megatrends HT.01.06 (12/10/98)
Prozessor Intel Pentium II @ 350MHz
Grafikkarte 3dfx Voodoo 3 3000 (AGP)
Arbeitsspeicher 256MB SDRAM
(1x Mosel Vitelic V54C3128804VAT7)
Datenspeicher Samsung Spinpoint SV4084H (40GB)
Laufwerke Samsung SFD-321B
HP CD-Writer Plus 8100 C4392-56000
Netzteil Jou Jye Electronics JJ-300P (300W)
Betriebssystem Microsoft Windows 98 SE (Version 4.10.2222 A)
Soundkarte Creative Soundblaster Live! Value CT4670
Netzwerkkarte Realtek RTL8139C
im Besitz seit: 11. Juni 2013
Hyrican Athlon 1000
Mainboard Shuttle AI61 AMD-75X-W977
BIOS Award Modular BIOS v6.00PG (03/27/00)
Prozessor AMD Athlon @ 1000MHz
Grafikkarte 3dfx Voodoo 5 5500 (AGP)
Arbeitsspeicher 384MB SDRAM
(1x MSM MAYA128M168T-7, 1x Infineon HYB39S128800CT, 1x VSSBURST 4M84T-PC133)
Datenspeicher Western Digital WDC WD400BB (40GB)
Laufwerke Samsung SFD-321B
Sony CRX1611
Netzteil Channel Well Technology ATX-300 (300W)
Betriebssystem Microsoft Windows 2000 Professional (Version 5.0.2195)
Microsoft Windows Me (Version 4.90.3000)
Soundkarte Creative Soundblaster Live! X Gamer CT4760
Netzwerkkarte 3Com 3C905B Fast Etherlink XL
im Besitz seit: 4. August 2013
HP Pavilion PC A8 k421.de
Mainboard MSI MS-7027
BIOS Phoenix-Award BIOS v6.00PG (03/29/04)
Prozessor AMD Athlon XP 3000+ @ 2,16GHz
Grafikkarte MSI Geforce4 Ti4200-8X (MS-8889)
Arbeitsspeicher 1GB DDR-333/DDR-400
(1x takeMS BD512TEC413, 1x takeMS BD512TEC500)
Datenspeicher Samsung Spinpoint SP1614N (160GB)
Laufwerke Sony MPF920
LG GCC-4480B (mit HP-Branding)
NEC ND-3450A
Netzteil FSP Group FSP350-60MDN (350W)
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional (Version 5.01.2600)
Soundkarte Creative Soundblaster Audigy 2 Platinum SB0240
im Besitz seit: 23. Mai 2017
HP Compaq dc5850
Mainboard Hewlett-Packard 3029h
BIOS Hewlett-Packard 786F6 v03.08 (09/04/2009)
Prozessor AMD Phenom 9600B @ 2,3GHz
Grafikkarte Gainward Geforce 9800 GT Green Edition
Arbeitsspeicher 4GB DDR2-800
(2x Kingston HyperX KHX8500D2K2/4G)
Datenspeicher Western Digital WDC WD3200AAKS (320GB)
Laufwerk Samsung SH-S223Q
Netzteil HP PC7036 (300W)
Betriebssystem Microsoft Windows Vista Home Premium 32-Bit (Version 6.0.6000)
Soundkarte Creative Soundblaster X-Fi Xtreme Audio PCIe SB0820
im Besitz seit: 2. September 2018
Sieben Retro-Rechner, vom 386er bis zum Phenom
Twitter Mastodon Instagram YouTube Twitch

Copyright © 2013 - 2024 kepuweb

Impressum